Spyrka, Adrian


*          1.08.1967, Hindenburg
†    


 

 Fußballspieler.

Der in Schlesien geborene Verteidiger und Mittelfeldspieler kann auf 16 Jahre Profi-Fußball zurückblicken. Bereits in der Jugend machte er auf sich aufmerksam und bestritt zahlreiche Länderspiele in diversen Jugend-Auswahlmannschaften des DFB. 1986 holte Borussia Dortmund den damals 19-jährigen zu sich. Dort kam er auch gleich zu seinen ersten Bundesliga-Einsätzen. Aber weder dort noch bei seinen anderen Vereinen mit denen er in der 1. Liga spielte, konnte er sich langfristig in der höchsten deutschen Spielklasse durchsetzen. In der 2. Bundesliga jedoch brachte er stets solide und beständige Leistungen. Sechs Jahre beim 1. FSV Mainz 05 sind die längste Zeit, die er bei einem Verein blieb. Dort beendete er 2002 seine aktive Laufbahn. Seit Juni 2007 ist er Co-Trainer beim 1. FC Saarbrücken.

Spyrka lebt heute mit seiner Frau Christiane, die eine Werbeagentur (CSPY) betreibt, sowie seinen beiden Kindern Marvin und Monette in Wiesbaden und arbeitet als Fußballtrainer.

Vereine

  • bis 1986 SV Vestia Disteln

  • 1986 - 1988 Borussia Dortmund

  • 1988 - 1991 1. FC Saarbrücken

  • 1991 - 1992 Stuttgarter Kickers

  • 1992 - 1993 1. FC Köln

  • 1993 - 1995 Rot-Weiss Essen

  • 1995 - 1996 SG Wattenscheid 09

  • 1996 - 2002 1. FSV Mainz 05

Statistik

  • 6 U21-Länderspiele für Deutschland

  • 10 U20-Länderspiele

  • 1. Bundesliga

    12 Spiele Borussia Dortmund

    19 Stuttgarter Kickers

    5 1. FC Köln

  • 2. Bundesliga

    79 Spiele; 6 Tore 1. FC Saarbrücken

    31 Spiele; 3 Tore Rot-Weiss Essen

    15 Spiele; 1 Tor SG Wattenscheid 09

    108 Spiele; 4 Tore 1. FSV Mainz 05

  • Regionalliga

    32 Spiele; 4 Tore Rot-Weiss Essen

  • DFB-Pokal

    7 Spiele 1. FC Saarbrücken

    6 Spiele Rot-Weiss Essen

    7 Spiele 1. FSV Mainz 05

Erfolge

  • 1987 U20-WM-Finale

  • 1994 DFB-Pokal-Finale